Stadtteilbüro Datzeberg

        Lehrpraxisstelle der Hochschule Neubrandenburg

- in Kooperation mit der Neuwoba -

Startseite letztes Treffen des Festkomitees 2008 kurz vor dem Stadtteilfest 2008 im Stadtteilbüro Treffen von Garagenpächtern 2007 Planungsworkshop zur Gestaltung des Zentralen Platzes (später: Platz der Familie)
Der Datzeberg
Das Stadtteilbüro


Kontakt

Stadtteilbüro Datzeberg
Max-Adrion-Straße 5
17034 Neubrandenburg

Ansprechpartner: Anne Henning

Telefon: 0395-4309699
Handy:  0177-3861738

stadtteilbuero-datzeberg@web.de


Das Stadtteilbüro Datzeberg gibt es seit März 2007. Unter der Leitung von Prof. Dr. Johannes Boettner und finanziert von den beiden großen Neubrandenburger Wohnungsunternehmen NEUWOBA und NEUWOGES fördert es die soziale Stadtteilentwicklung auf dem Datzeberg. Seit März 2014 wird das Stadtteilbüro allein durch die Neuwoba finanziert.

Vor Ort im Stadtteil als Gemeinwesenarbeiterin aktiv ist Sozialarbeiterin/ -pädagogin M.A. Anne Henning. Ziele der Arbeit sind die Verbesserung der Wohn- und Lebensbedingungen der Einwohner und die Förderung einer selbstbewussten Bürgerschaft, die sich für ihr Wohnumfeld bzw. ihre Bedürfnisse einsetzt. Vorrangiges Wirkungsfeld sind somit die Kommunikationsverhältnisse vor Ort. 

Es ist Lehrpraxisstelle der Hochschule Neubrandenburg. Das bedeutet einerseits, das Studenten der hiesigen Hochschule ihre Praktika im Stadtteilbüro absolvieren können und (Dokumentations-)Material zur Auswertung und Forschung für das Anfertigen von Hausarbeiten zur Verfügung gestellt werden. Andererseits werden Seminare und Vorlesungen mit den praktischen Erfahrungen und anschaulichem Beispielmaterial vom Datzeberg bereichert.

Unser Lehrfilm über die Partizipation im Stadtteil Datzeberg.